Ensemble Profan e.V. Solingen
Gegründet 1984


Premiere: Samstag, 31. August 2019, 19.30 Uhr, Theater Solingen




Leben bis Männer               

Von Thomas Brussig

Kinder, Knaben, Schüler, Jugend, Junioren – bis Männer. Der Fußballtrainer hat sie alle trainiert, seit seinem Sportunfall, seit er nicht mehr in seinem Job als Erntehelfer bei „Tatkraft Börde“ arbeiten und – schlimmer noch – nicht mehr selber kicken kann. Dem betriebseigenen Fußballverein allerdings ist er treu geblieben bis heute, über alle Zeitläufe hinweg, in der stets vergeblichen Hoffnung, ein einziges Mal wenigstens in der ersten Runde des deutschen Pokals gegen Bayern München gelost zu werden.

Der Berliner Autor Thomas Brussig hat einen Monolog für einen Schauspieler geschrieben. Brussig bleibt seinem Thema treu, wie in seinen Drehbüchern für „Sonnenallee“ und für Leander Haußmanns Film „NVA“. Sein Fußballtrainer ist ein Abbild deutscher Widersprüche, zwischen berechtigter Anklage und selbstgerechter Verteidigung – und sei es stellvertretend für den Schützling Heiko, der nie gebrüllt hat auf dem Platz, aber als Grenzsoldat geschossen haben soll.

Sommertheater in Biergartenatmosphäre und mit Rahmenprogramm:
Live-Musik mit Mutz
Essen und Getränke im Atrium

Einlass ab 19:00 Uhr (Sonntag um 17.30 Uhr)

Inszenierung: Michael Tesch

Mit: Alexander Riedel.